Startseite

HSG Gedern/Nidda verliert Heimspiel gegen TSG Ober-Eschbach
am 06.02.2017 um 08:20 Uhr

GEDERN NIDDA - (flo). Wieder war es nicht genug für die Handballspieler der HSG Gedern/Nidda an der Chancenverwertung. Die Konsequenz: Eine Niederlage gegen die TSG Ober-Eschbach mit 25:28 (14:16). Für den Tabellenachten der 3. Liga West ist das die dritte Heimniederlage in Folge, die zu einer nun negativen Heimbilanz mit drei Siegen und vier Pleiten führt.

http://www.kreis-anzeiger.de/sport/lokalsport/handball/3-liga-frauen-hsg-gedernnidda-verliert-heimspiel-gegen-tsg-ober-eschbach_17661001.htm

Mehr erfahren »

DAMEN II: LÄUFT! Vierter Sieg in Folge und damit ...
am 05.02.2017 um 19:31 Uhr

DAMEN II: LÄUFT!

Vierter Sieg in Folge und damit in der Rückrunde weiterhin verlustpunktfrei - das ist das sehr respektable der zweiten Damen!

Gegen den Vorletzten HSG Grünberg/Mücke taten sich die Mädels zwar eine Halbzeit sehr schwer und lagen zur Pause 10:11 zurück. Im zweiten Durchgang gab die Mannschaft von Steffen Kraft http://bigbropoker.org/ - jedoch die richtige Antwort und setzte sich letztlich mit 28:22 durch!

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Timeline Photos
am 04.02.2017 um 20:34 Uhr

VIERTER SIEG IN FOLGE

Ohne Probleme haben die ersten Männer den vierten Sieg hintereinander eingefahren. Gegen den TV Hüttenberg III siegte die Dietzel-Truppe in eigener Halle deutlich und souverän mit 29:21!

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Fotos anzeigen »

Timeline Photos
am 04.02.2017 um 19:00 Uhr

Schade! Nichts war's mit dem erhofften doppelten Punktgewinn in eigener Halle. Der TSG Ober-Eschbach müssen sich die Mädels mit 25:28 geschlagen geben.

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Fotos anzeigen »

Hessische Wochen gehen in letzte Runde
am 04.02.2017 um 08:00 Uhr

HESSENDERBY GEGEN OBER-ESCHBACH

Matchday! Heute Abend um 18 Uhr empfangen die ersten Damen in der 3. Liga West die TSG Ober-Eschbach. Nach zuletzt zwei Heimniederlagen sollen heute wieder Punkte her!

„Es wäre optimal, wenn unsere Zuschauer wieder einen Heimsieg geben", sagt Trainer Christian Breiler im Vorbericht des Kreis-Anzeiger. Klar ist aber auch: Mit dem vierten - Tisch aus Ober-Eschbach wartet eine schwierige Aufgabe!

Anschließend spielt um 20 Uhr zudem die erste Männermannschaft gegen Hüttenberg III.

Timeline Photos
am 03.02.2017 um 16:30 Uhr

AUSBLICK AUFS HSG-WOCHENENDE

Das erste Heimspiel dieses Jahres steht noch aus! Beide ersten Teams werden am Samstagabend in Nidda benötigt. Unsere Ansicht.

Mit ihrem dritten Rückrundenspiel starten am Samstag um 18 Uhr die ersten Damen den Heimspieltag in der Gymnasiumhalle Nidda. Gegner ist die TSG Ober-Eschbach (18:8 Punkte). Im Hinspiel siegte der morgige Gast. Im Rückspiel wollen die HSG-Mädels nun den zweiten Sieg im neuen Jahr einfahren.

Um 20 Uhr treffen die ersten Männer auf TV Hut III. Thorsten Dietzels Trophäe war ein ideales Spiel für die zweite Saisonhälfte: drei Siege in drei Spielen, sprang von Platz vier auf Platz zwei und verkürzte den Abstand von vier auf eins. Natürlich wird die Siegesserie gegen den viertplatzierten Hüttenberg (18:12 Punkte) fortgesetzt.

Am Sonntag stehen zudem die zweiten Damen auf dem Prüfstand. Die Mädels haben sich mittlerweile auf den fünften Platz der Bezirksliga A katapultiert und sind übermorgen um 17 Uhr in der Sporthalle Gedern klar in der Favoritenrolle: Zu Gast ist mit der HSG Grünberg/Mücke nämlich der Tabellenvorletzte (8:18 Punkte).

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Fotos anzeigen »

WJC: EXZELLENTE LEISTUNG FÜHRT ZU PUNKTGEWINN ...
am 01.02.2017 um 07:30 Uhr

WJC: EXZELLENTE LEISTUNG FÜHRT ZU PUNKTGEWINN

Die weibliche C-Jugend der HSG machte am vergangenen Sonntag ihr bisher bestes Spiel dieser Saison. Beim bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter der KSG Bieber trumpfte das Haas-Team groß auf und erkämpfte sich ein 16:16-Unentschieden.

Von Anfang an berührten die Mädchen den Beton und stellten die starken Bieberer-Angreifer vor eine scheinbar unlösbare Aufgabe. "Diese defensive Leistung hat mich beeindruckt, Hammer, wie die Mädchen die taktischen Anforderungen umgesetzt haben und in das Spiel gekommen sind", lobte der Trainer.

Nur ganze 5 Gegentreffer lies man gegen den Spitzenreiter zu.
Auch in Hälfte 2 spielten die Mädels forsch, taktisch auf sehr hohem Niveau. Mitte der 2. Hälfte führte man gar mit 14:9.

Leider waren einige Spielerinnen angeschlagen und man konnte nicht wie gewohnt durchwechseln, so dass den Mädels am Ende etwas die Luft ausging. Doch das Unentschieden geriet nicht mehr in Gefahr, im Gegenteil, denn das Haas-Team hätte durchaus den Siegtreffer noch erzielen können. Die letzte Chance blieb allerdings ungenutzt.

Das Fazit des Trainers: "Ich bin super stolz auf das Team. Diese Leistung war herausragend. Die Mädels haben sich wahnsinnig toll entwickelt. Darauf kann man stolz sein. Schade bleibt, dass wir alle Spitzenteams an den Rande einer Niederlage bringen, der Sieg aber (zumindest bisher) immer verwehrt bleibt. Die Mädels hätten es sich so sehr verdient!"

#HandballInDerRegionFürDieRegion

DAMEN II KLETTERN WEITER Die zweiten Damen sind ...
am 29.01.2017 um 20:28 Uhr

DAMEN II KLETTERN WEITER

Die zweiten Damen sind an diesem Spieltag in der Bezirksliga A von Platz sieben auf nun schon Platz fünf geklettert!

Der Grund dafür: Der dritte Sieg in Folge. Und der fiel mit dem 29:11 beim Tabellenletzten FSG Gettenau/Florstadt II sehr deutlich aus!

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Timeline Photos
am 28.01.2017 um 20:12 Uhr

UNGEFÄHRDETER MÄNNER-SIEG

Völlig ungefährdet und sehr souverän hat die erste Männermannschaft den bisherigen Tabellennachbarn TSF Heuchelheim mit 29:17 besiegt. Schon zur Pause führten die Jungs mit sieben Toren Vorsprung.

Für die Truppe von Thorsten Dietzel war das der dritte Sieg im dritten Rückrundenspiel!

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Fotos anzeigen »

Timeline Photos
am 28.01.2017 um 10:31 Uhr

AUSBLICK AUFS HSG-WOCHENENDE

Nachdem die erste Damenmannschaft gestern mit einem Sieg in das Wochenende gestartet ist, blicken wir nun auf die weiteren Partien am Samstag und Sonntag.

Los geht's heute um 17.30 Uhr mit der zweiten Männermannschaft. Diese treffen in der Niddaer Gymnasiumhalle auf die HSG Kleenheim IV. Nach zuletzt zwei Niederlagen soll gegen den erst einmal siegreichen Vorletzten der sechste Saisonsieg her.

Anschließend stehen die ersten Männer auf dem Prüfstand. Um 19.30 Uhr empfängt die Dietzel-Truppe die TSF Heuchelheim. Es ist das Duell des Dritten gegen den gastierenden Vierten - und somit des Spitzenspiel dieses Spieltags in der Bezirksliga A. Zwei Siege in Folge holten die Jungs zuletzt - und wollen mit hoffentlich zahlreicher Unterstützung heute den dritten Erfolg in Serie einfahren!

Ihre Erfolgsserie ausbauen wollen auch die Damen II. Die Mädels müssen am Sonntag (15 Uhr, Sporthalle Florstadt) bei der FSG Gettenau/Florstadt II ran. Dabei befindet sich die HSG dieses Mal sogar in der Favoritenrolle, immerhin belegt der morgige Gastgeber den letzten Platz.

Foto: Kreis-Anzeiger

#HandballInDerRegionFürDieRegion

Fotos anzeigen »

1-10 von 878 nächste Seite >>